June 15, 2024

Informationen zur Basisarchitektur von Microsoft 365 Copilot.

Die Microsoft 365 Copilot-Architektur kombiniert verschiedene fortschrittliche Technologien, um eine nahtlose Integration von KI-Funktionalitäten in die Microsoft 365-Plattform zu ermöglichen.

Informationen zur Basisarchitektur von Microsoft 365 Copilot.

Durch die nahtlose Integration in die Microsoft 365-Anwendungen und die kontinuierliche Verbesserung der Modelle stellt Copilot eine leistungsstarke Lösung dar, die die Effizienz und Produktivität in modernen Arbeitsumgebungen erheblich steigert. Hier sind die wesentlichen technischen Komponenten und deren Zusammenspiel:

Schematische Darstellung der Copilot Architektur, deren Systemkomponenten
und Kommunikationsflüssen.

Technisches Schema der Microsoft 365 Copilot-Architektur

  1. Datenerfassung:
    • Microsoft 365-Anwendungen (Teams, Outlook, SharePoint, etc.)
    • Microsoft Graph als zentrale Datensammelstelle
  2. Datenverarbeitung:
    • Übertragung der gesammelten Daten an den Azure OpenAI Service
    • Verarbeitung durch NLP, ML und DL Modelle
  3. Datenintegration:
    • Rückführung der verarbeiteten Daten und Ergebnisse in die Microsoft 365-Anwendungen
  4. Benutzerinteraktion:
    • Nahtlose Integration in die Benutzeroberflächen der Microsoft 365-Anwendungen
    • Bereitstellung von kontextbezogenen Hilfestellungen und Automatisierungen
  5. Sicherheit und Compliance:
    • Identitäts- und Zugriffsmanagement
    • Datenschutz und Datenintegrität
    • Audit- und Compliance-Funktionen
  6. Kontinuierliches Lernen:
    • Anonymisierte Sammlung von Nutzerdaten und Feedback
    • Kontinuierliches Training und Optimierung der KI-Modelle

Systemkomponenten

1. Microsoft Graph

Der Microsoft Graph bildet das Herzstück der Copilot-Architektur. Er bietet eine einheitliche API, die den Zugriff auf eine Vielzahl von Daten und Diensten innerhalb von Microsoft 365 ermöglicht. Der Graph sammelt und verwaltet Daten aus verschiedenen Microsoft 365-Anwendungen wie Outlook, SharePoint, OneDrive, Teams und anderen, um eine umfassende und kontextbezogene Informationsbasis zu schaffen.

2. Azure OpenAI Service

Azure OpenAI Service stellt die KI-Modelle bereit, die für die Verarbeitung und Analyse der Daten erforderlich sind. Diese Modelle umfassen Natural Language Processing (NLP), Machine Learning (ML) und Deep Learning (DL) Technologien, die es ermöglichen, menschliche Sprache zu verstehen, zu generieren und darauf zu reagieren. Die Modelle werden kontinuierlich trainiert und optimiert, um präzise und relevante Ergebnisse zu liefern.

3. Datenverarbeitung und -integration

Daten aus verschiedenen Microsoft 365-Diensten werden durch den Microsoft Graph aggregiert und an den Azure OpenAI Service übermittelt. Dieser verarbeitet die Daten, analysiert sie und generiert kontextbezogene Antworten oder Handlungsempfehlungen. Die Integration erfolgt nahtlos und in Echtzeit, was eine schnelle Reaktionszeit und eine hohe Relevanz der Ergebnisse gewährleistet.

4. Sicherheit, Compliance und Datenschutz

Microsoft 365 Copilot ist in das bestehende Sicherheits- und Compliance-Framework von Microsoft integriert. Dies umfasst Identitäts- und Zugriffsmanagement, Datenschutzbestimmungen sowie Audit- und Compliance-Funktionen. Alle Datenübertragungen und -verarbeitungen erfolgen unter Einhaltung strenger Sicherheitsstandards und Datenschutzrichtlinien, um die Vertraulichkeit und Integrität der Daten zu gewährleisten.

5. Benutzeroberfläche

Die Benutzerinteraktion erfolgt über die vertrauten Microsoft 365-Anwendungen wie Teams, Outlook, Word, Excel und andere. Copilot integriert sich nahtlos in diese Anwendungen und bietet kontextbezogene Hilfestellungen, Automatisierungen und Analysen direkt innerhalb der Benutzeroberfläche. Dies ermöglicht den Nutzern, ohne Unterbrechung ihrer Arbeitsabläufe von den KI-Funktionen zu profitieren.

6. Kontinuierliches Lernen und Verbesserung

Ein wesentlicher Bestandteil der Copilot-Architektur ist die kontinuierliche Verbesserung der KI-Modelle. Nutzerdaten und Feedback werden anonymisiert gesammelt und zur Verbesserung der Modelle verwendet. Dies umfasst das Lernen aus Interaktionen, das Anpassen an spezifische Unternehmensanforderungen und das kontinuierliche Training der Modelle, um deren Genauigkeit und Effizienz zu steigern.

Zusammenfassung

Die Basisarchitektur von Microsoft 365 Copilot vereint fortschrittliche KI-Technologien, robuste Datenverarbeitung und -integration sowie ein starkes Sicherheits- und Compliance-Framework. Durch die nahtlose Integration in die Microsoft 365-Anwendungen und die kontinuierliche Verbesserung der Modelle stellt Copilot eine leistungsstarke Lösung dar, die die Effizienz und Produktivität in modernen Arbeitsumgebungen erheblich steigert.

Möchtest die Möglichkeiten der Microsoft KI kennenlernen? Ich freue mich auf einen Austausch:

Marcel Haas
Consultant, CEO

Tel: 031 381 30 71
Teams: marcel.haas@cnext.ch
X: Marcel Haas (@marcelhaasIO) / X

Marcel Haas

Solution Architect

Tel: +41 31 381 30 71
E-Mail: marcel.haas@cnext.ch

Marcel Haas, Schweiz, Bern - Microsoft Solution Architect, Consultant, CEO of CNEXT.ch
Kontakt per Teams aufnehmenProfile auf X.com anzeigenProfil auf LinkedIn anzeigenProfil auf Xing anzeigen
Weitere Updates.
July 5, 2024

DSG next: Die Lösung für effektives Datenschutzmanagement

July 1, 2024

Der Microsoft Work Trend Index Annual Report 2024 ist da.

June 30, 2024

Meet Luis Castillo, Solution Engineer der Collaboration NEXT GmbH

June 29, 2024

Wir sind eine "Learn-It-All"-Firma, nicht eine "Know-It-All"

June 29, 2024

Welche Schnittstellen bietet die Power Platform?

June 28, 2024

Das Jahr der KI-Agenten: Wie Microsoft Virtual Agents die Zukunft gestalten.

June 27, 2024

Marcel Haas - Solution Architect and CEO der Collaboration NEXT GmbH